Kurzanleitung

Version vom 28. Januar 2020, 17:15 Uhr von Maintenance script (Diskussion | Beiträge) (Import der alten DokuWiki)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Freifunk-Router flashen im Schnelldurchgang

Diese Anleitung ist für alle gedacht, die nur ein kleine Gedächtnisstütze brauchen, wie man einen Freifunk-router flashed. Es gibt diese Anleitung auch als [[1]].

Passende Firmware herunterladen

Die Firmware für die verschiedenen Modelle und die verschiedenen Hardwareversionen findest du in unserer Firmwareliste:

 * [Firmwareliste]
Firmware aufspielen
 - Router an den Strom anschließen
 - Falls nötig, eigenes Ethernet auf DHCP stellen
 - per Kabel in einen der gelben LAN-Ports (Du hast jetzt evtl. kein Internet mehr)
 - öffne die [[2]] in einem neuen Tab, um diese Anleitung nicht zu verlieren
 - User/Passwort: admin/admin
 - System Tools > Firmware Upgrade
 - die im vorherigen Schritt heruntergeladene Firmware aufspielen
 - Warten, bis der Router neu gestartet ist (dauert ca. 5-10 Minuten)
Zum Freifunkrouter verbinden
 - Prüfen, ob du eine IP per DHCP bekommen hast (aus dem Bereich 192.168.1.0/24).
 - Öffne die [Adminoberfläche] in einem neuen Tab, um diese Anleitung nicht zu verlieren

Router konfigurieren

 - Jetzt befindest du dich im Config Mode. Diesen erreichst du nach der ersten Konfiguration wieder, in dem du den Router normal Starten lässt und dann 4-6 Sekunden lang den WPS Reset Knopf drückst.
 - Wähle unter Beachtung der Hinweise in der [[3]] einen sinnvollen Knotennamen.
 - Hier kannst du jetzt einen Knotennamen vergeben, die Bandbreite die du freigeben willst einstellen und die Koordinaten eintragen. Die Koordinaten bekommst du über den Koordinaten Picker auf unserer [[4]] (Pinnadel)
 - Es gibt noch den Expert Mode dort kannst du noch weitere Dinge einstellen.
 - **Save & Reboot** klicken

Routerkonfiguration abschließen

 - Den Registrieren-Link den du nach dem Klicken auf **Save & Reboot** angezeigt speichern
 - VPN-Key und MAC-Adresse notieren.
 - Router mit dem WAN-Port mit dem Uplink (Deinem bestehenden Internet-Router) verbinden. Sofern das an Deinem aktuellen Aufenthaltsort nicht möglich ist funktioniert Freifunk nur, wenn es bereits Freifunk-Knoten in Reichweite gibt.
 - Mit dem neuen WLAN **freifunk-rhein-neckar.de** verbinden, oder falls Du nicht an einem Ort bist, an dem Du deinen Freifunkrouter an das Internet anschließen konntest, auf andere Weise mit dem Internet verbinden.
 - Wenn die Verbindung steht solltest Du den [registrieren]: entweder den zuvor gespeicherten Link aufrufen oder die notierten Daten eintragen
 - Es wäre schön, wenn Du Koordinaten angibst, sodass der Router [der Knotenkarte] erscheint
 - Unbedingt den Token notieren! Noch besser: Eine Kontakt-Mailadresse angeben, dann erhältst Du den Token per Mail zugeschickt und wir können Dich erreichen, wenn es Probleme mit Deinem Knoten geben sollte!